Heart selling statt hard selling!

Mehr als die «halbe Miete» für langfristige Kundenbeziehungen.

 

Waren Sie als Kundin oder Kunde schon einmal so unvernünftig und haben nicht das günstigste unter vergleichbaren Angeboten berücksichtig? Was waren die Gründe?

Die wenigsten Kaufentscheide werden ausschliesslich rational gefällt. Das Unterbewusstsein (z.B. Gefühle und Emotionen) ist in den allermeisten Fällen sogar wichtiger. Auch dann, wenn die Interessentin oder der Kunde primär sachlich argumentiert und nur rationale Fragen stellt.

«Bei uns steht der Kunde im Mittelpunkt.» So oder ähnlich steht es in fast jedem Leitbild. Viel entscheidender ist allerdings die Frage: «Tun wir alles/genug, damit Interessenten und Kunden das automatisch spüren?»

So banal und abgedroschen diese Erkenntnis klingt, so anspruchsvoll ist es, sie im Arbeitsalltag bei jedem Kundenkontakt zu leben.